Ein paar Worte über uns:

Jedes Unternehmen, ob Weltkonzern oder Einzelunternehmer, braucht heute Video und Film. Für interne oder externe Kommunikation, zu Werbezwecken oder sogar als Bedienungsanleitung werden immer mehr Videos produziert. Niemand möchte mehr lesen.

Die Technik wird immer kostengünstiger und einfacher zu bedienen. Es kann für stetig weniger Geld immer aufwendiger produziert werden. Zum Teil dreht das Handy in Ihrer Hosentasche in einer höheren Auflösung als professionelle TV-Kameras. Also kann heute jedes Unternehmen einfache Videos selbst drehen. Doch was muss ich beachten, damit meine Filme auch professionell aussehen?

Ich kenne meine Firma, mein Produkt oder meine Dienstleistung am besten! Mit der B2B Filmschool bieten wir kostengünstige Seminare, um selbst Filme produzieren zu können. Hilfe zur Selbsthilfe. Von der Idee bis zum finalen Upload.

Lernen Sie die Tipps und Tricks aus der Praxis vom Profi. Vermeiden Sie gängige Fehler. Arbeiten Sie effektiver an ihrem Filmprodukt. Lernen Sie für welche Technik sie investieren sollten und was Sie sich sparen können. Prüfen Sie mit Dozent und Gruppenarbeit, ob ihr Film- oder Videokonzept schon perfekt ausgearbeitet ist.

Termine

Keine Einträge vom 27. Juli 2017 bis zum 27. Oktober 2017.

Durch viele praktische Tipps und Übungen aber auch durch jede Menge Hintergrundwissen haben Sie uns das Filmen sehr eindrucksvoll näher gebracht. Mit der Anregung zur Vernetzung der Kursteilnehmer haben Sie eine Plattform geschaffen, die es jedem Teilnehmer darüber hinaus ermöglicht, auch komplexere Projekte umsetzen zu können und auf das Fachwissen und die Kreativität der einzelnen Teilnehmer Zugriff zu haben. lch bedanke mich für einen außergewöhnlichen Workshop und werde Sie uneingeschränkt weiterempfehlen.

Rainer Stimbert - Hypnose-Coach

Ab sofort kann ich mit meinem Smartphone richtige Videos drehen und sie auch mit den mitgelieferten „Hausmitteln“ schneiden. So macht das Lernen Spaß. Danke!

Dr. jur. Jan Holling

Mir hat das Seminar wirklich viel Spaß gemacht. Ich war ja durch meine Arbeit als TV-Redakteur schon vorher mit der Materie vertraut. Jetzt weiß ich aber, wie ich mit technisch einfachsten Mitteln schnell und alleine hochwertige Videos produzieren kann.

Karim Leifheit
Motte

Matthias Motte Jansen Borlinghaus

Der Filmemacher hat sein Handwerk erst als Mediengestalter für Bild und Ton beim Fernsehen gelernt und seine Filmkunst beim Diplom als Bildender Künstler Fachbereich Film verfeinert. Neben diversen Werbefilm- und Imagefilm-Projekten arbeitete Motte Jansen (so der Künstlername) an geförderten Kurzfilmen, Langfilm-Drehbüchern, beim ARD Marienhof, beim RTL2 Trödeltrupp und für NDR und RTL Reportagen, als Regisseur, Redakteur, Autor, Creative Producer und in einigen TV-Spielfilmen auch als Schauspieler. Nebenbei ist er auch als Sprecher und Sychronsprecher tätig und schreibt gerade seiner ersten TV-Serie.

Außerdem ist Motte Jansen Gründer und Motor des UND BITTE – Filmpreis und engagiert sich als Dozent unter anderem in der Inbewteen Filmsschool für die Weiterbildung von Nachwuchsfilmemachern.

Nun steht er und sein Team mit allem Wissen und viel Erfahrung für Sie und Ihr Unternehmen zur Verfügung, um Ihnen zu helfen sich selbst zu helfen und Ihr Unternehmen mit eigenen Mitteln filmisch ins richtige Licht zu rücken.