Angaben gemäß § 5 TMG:

Matthias Jansen Borlinghaus
Gorilla Medien | B2B Filmschool
Weidendamm 8
30167 Hannover

Kontakt:

Telefon:     +49 511 449 838 70
E-Mail:     kurse@b2bfilmschool.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE280763270

Haftungsausschluss (Disclaimer) | Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

In Anlehnung an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Berliner Volkshochschulen gelten folgende Geschäftsbedingungen der B2B Filmschool.

1.Vertrag

(1) Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und ihrer Annahme durch die B2B Filmschool zustande. Wird bei schriftlicher und fernmündlicher Anmeldung bzw. Anmeldung per E-Mail die Annahme von der B2B Filmschool nicht ausdrücklich erklärt, kommt der Vertrag mit der Aushändigung der Anmeldebestätigung zustande. Nachträgliche Änderungen kommen nicht in Betracht. Zum Beleg und als Quittung erhalten die Teilnehmenden bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung eine Anmeldebestätigung. Die Anmeldebestätigung ist nicht übertragbar.
(2) Für Lehrgänge, die länger als 10 Werktage dauern wird ein detaillierter Unterrichtsvertrag geschlossen.
(3) Die Verträge von einzelnen Teilnehmern werden unter der Bedingung geschlossen, dass die Mindestteilnehmerzahl vom 10 Teilnehmern erreicht wird.
(4) Verträge zum Gruppentarif sind unabhängig zur Teilnehmerzahl, werden aber auf eine Teilnehmerzahl von maximal 12 Teilnehmern begrenzt. Dies sichert die Qualität des Seminars für den einzelnen Teilnehmer.

2.Leistungsumfang und Teilnahmevoraussetzung

Der Umfang der Leistungen der B2B Filmschool (Ort, Zeit, Dauer, Kursthema, Bildungsziel) ergibt sich aus der Beschreibung der im Internet veröffentlichten Fassung des Programms. Die B2B Filmschool kann die Teilnahme an einer Veranstaltung von persönlichen und/oder sachlichen Voraussetzungen abhängig machen. Über die erforderlichen Voraussetzungen informiert das im Internet veröffentlichte Programm.

3.Entgelte

(1) Die Gesamtkosten für jede Veranstaltung werden auf der Webseite des B2B Filmschool ausgewiesen.
(2) Ein Anspruch auf Rabatte ergibt sich aus den aktuellen Angeboten. Andere Entgeltermäßigungen sind nicht vorgesehen. Ein nachträglicher Rabatt gebuchter Lehrveranstaltungen ist nicht möglich. Für bereits rabattierte Veranstaltungen wird kein weiter individueller Rabatt gewährt

4.Zahlungsmodalitäten

(1) Die Anmeldung verpflichtet – unabhängig von der tatsächlichen Teilnahme – zur Zahlung der im Programm ausgewiesenen Kosten vor Beginn der Veranstaltung bei der B2B Filmschool.
(2) Zahlung wird per Überweisung an die in der Rechnung angegebene Bankverbindung geleistet. In Einzelfällen kann die Teilnahmegebühr auch bar, direkt vor Beginn des Seminars an den Seminarleiter geleistet werden. Ohne vorangegangene Zahlung entfällt eine Teilnahmeberechtigung. Die Zahlungsverpflichtung, die mit der Anmeldung eingegangen wurde bleibt bestehen.
(3) Eine nachträgliche Rechnungsstellung auf den Namen Dritter ist nicht möglich.

5.Teilnahmebescheinigung

Bei erfolgter Teilnahme an einer Lehrveranstaltung erstellt die B2B Filmschool auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung. Die erste Ausfertigung innerhalb eines Jahres nach Beendigung der Veranstaltung ist im Preis inbegriffen.

6.Organisatorische Änderungen

(1) Es besteht kein Anspruch darauf, dass die Veranstaltung von der oder dem im Programm angekündigten Kursleitenden geleitet wird. Es ist möglich, dass eine Veranstaltung durch einen gleichwertigen Dozenten geleitet wird. Die inhaltliche Qualität der Seminare wird dadurch nicht beeinträchtigt.
(2) Wird eine Veranstaltung aufgrund einer zu geringen Zahl von Anmeldungen nicht durchgeführt, erhalten die Teilnehmenden das bereits entrichtete Entgelt zurück.
(3) Können Teile von Veranstaltungen nicht in der ursprünglich vorgesehenen Form durchgeführt werden (z.B. wegen Verhinderung der Kursleitung oder Schließung von Veranstaltungsräumen), bietet die B2B Filmschool den Teilnehmenden insbesondere durch Nachholen ausgefallener Veranstaltungsteile gleichwertigen Ersatz. Kann ein gleichwertiger Ersatz nicht angeboten werden, oder können Teilnehmende von dem Ersatzangebot keinen Gebrauch machen, werden die Entgelte für nicht in Anspruch genommene Leistungen zurückgezahlt.
(4) Schadenersatzleistungen in Geld sind – außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit – der Höhe nach auf das Entgelt für den laufenden Unterrichtsabschnitt begrenzt.

7.Haftungsausschluss

(1) Für Unfälle und sonstige Schädigungen der Teilnehmenden bzw. Diebstähle oder Schädigungen ihrer Sachen während der Lehrveranstaltung wird keine Haftung übernommen.
(2) Für Unfälle und sonstige Schädigungen während des Hin- bzw. Rückweges zu bzw. von den Veranstaltungen wird keine Haftung übernommen.