Vorlauf:

Mit der Buchungsbestätigung nach Zahlungseingang erhalten Sie einen kleinen einfachen Fragenkatalog. Diese Fragen zielen auf Ihren aktuellen Wissensstand, Ihr aktuelles Projekt und Ihr Ziel, mit dem Sie in das Seminar gehen.

Schnupperkurs:

In den drei Stunden lernt die Gruppe neben dem fachlichen sich auch gegenseitig kennen. Nach den ersten eineinhalb intensiven Stunden gibt es eine 10 minütige Pause. Danach geht es erneut 1,5 Stunden zur Sache und in einer entspannten offenen Fragerunde zu enden.

Tagesseminare:

Beginn ist jeweils um 10 Uhr. Alle eineinhalb/zwei Stunden ist eine kurze Pause zum Durchatmen, Stoff verarbeiten, eventuell Rauchen und Erfahrungen austauschen. Eine einstündige Mittagspause teilt den Seminartag in zwei Teile. Wir empfehlen gemeinsam essen zu gehen, um das Gelernte zu besprechen, Ideen auszutauschen und Synergien zu entdecken.

Nach dem Mittag geht es weiter und endet dann in einer offenen Fragerunde zum Ende des Tages. Spätestens um 20 Uhr wird diese dann beendet.

Hausaufgaben:

Am Ende jedes Seminartages bekommt jeder eine individuelle Hausaufgabe. Diese kann im späteren Netzwerktreffen präsentiert und besprochen werden.

Seminaraufbau Individuell

Im Vorfeld stecken wir detailliert Ihre Ziele und Wünsche ab, Ort und Zeiten richten sich nach Ihnen.

Für größere Unternehmen:

Wir kommen gern zu Ihnen in den Betrieb. Ansonsten finden die Seminare in den hochwertigen Seminarräumen unserer Partner statt.

Verpflegung:

Snacks, Kaffee, Wasser und Säfte sind im Preis inbegriffen. Ein Tagesseminar beinhaltet eine Mittagspause. Hier reservieren wir für alle Interessenten einen gemeinsamen Tisch, um das Gelernte und eigene Erfahrungen auszutauschen.

Mehrwerte der seminare

Für große Unternehmen:

Im Betrieb lernen sich die interessierten Talente besser kennen, tauschen sich auf einer ganz neuen Ebene aus und können so viel besser an gemeinsamen oder unterschiedlichen Filmprojekten arbeiten. Denn Filme macht man im Idealfall nicht allein.

Für kleine Unternehmen:

Bei den Seminaren für kleine Unternehmen finden sich über die Seminartage Kooperationen einzelner Firmen, um eventuell Talente und Technik und Wissen für eigene Produktionen zu teilen. Denn Filme macht man im Idealfall nicht allein.

Service

Nachgelagertes Einzelcoaching:

Nach Teilname am Seminar bieten wir jedem die Möglichkeit in den ersten drei Monaten ein Einzelcoaching zu buchen, um neu entstandene Fragen zu beantworten oder andere Hilfestellungen zu geben.

Das individuelle Einzelchoaching für 1,5 Stunden bieten wir zum rabattierten Einzelpreises eines Schnupperkurses an.

Regelmäßiges Netzwerktreffen:

Alle drei Monate wird an verschiedenen Locations ein Teilnehmertreffen veranstaltet. Hier können sich alle bisherigen Seminar-Teilnehmer anmelden und ihre aktuellen Filme zeigen. Diese werden dann mit den Teilnehmern besprochen. Erfahrungen sollen ausgetauscht und Netzwerke gefördert werden.